shipping
Adventskalender-Konfigurator

Adventskalender-Zubehör & Verpackung

Hier findet ihr großartiges und umfangreiches Zubehör zum Basteln eines Adventskalenders. Um einen tollen Adventskalender zu basteln benötigt ihr neben den 24 kleinen Adventskalenderfüllungen vor allem auch eine zündende Idee zur Verpackung der kleinen Adventskalendergeschenke. Darüber hinaus geht es nicht ohne Adventskalenderzahlen. Hier kann man sich zwischen Zahlenstickern bzw. Aufklebern oder schönen Zahlenanhängern aus Papier entscheiden. Wer zur Verpackung der Kleinigkeiten Geschenktüten verwendet benötigt auch noch einen praktischen und möglichst farblich passenden Tütenverschluss. All diese Dinge gibt es bei uns in einer großen Auswahl zu kaufen. Wir sind euch darüber hinaus sicherlich auch ein genialer Ideengeber.

Hier findet ihr also alles rundum das Thema Adventskalender basteln. So könnt ihr euch aus den vielen unterschiedlichen Geschenktüten, Kalenderverpackungen, Bastelbögen mit Anleitungen, Aufklebern, Zahlenanhängern, Kordelbändern und Metallklammern euren ganz individuellen Adventskalender zusammenstellen.


Aufsteigende Sortierung einstellen
pro Seite


Aber auch bei der meist nicht ganz einfachen Befüllung der 24 Päckchen lassen wir euch natürlich nicht im Stich. Mit unserem genialen Adventskalenderkonfigurator findet ihr nämlich ganz schnell die passenden Füllungen. Ob für Kinder, Frauen oder Männer – in übersichtlicher Form präsentieren wir euch eine Vielzahl an originellen Adventskalenderfüllungen. Unsere Tipps und Tricks zum Basteln eines Adventskalenders

1. Entscheidet euch als Erstes für eine Verpackungslösung (Papiertüten, Boxen, Schachteln, Säckchen oder Beutel). Die erste Wahl ist aus unserer Sicht die Geschenktüte aus Papier oder das Sächchen aus Stoff. Denn Papiertüten und Stoffbeutel lassen sich auch mit größeren Geschenken befüllen. Kleine Schächtelchen bzw. Geschenkboxen sehen zwar gut aus, sind aber nicht wirklich flexibel einsetzbar.

2. Erst wenn ihr euch für eine bestimmte Adventskalenderverpackung entschieden habt und die exakte Größe kennt solltet ihr euch auf die Suche nach den passenden Füllungen machen. Nur so könnt ihr sicherstellen, dass die Füllungen auch tatsächlich in die dafür vorgesehene Verpackung passt.

3. Adventskalenderzahlen sind als Aufkleber sehr praktisch. Denn mit Stickern kann man Geschenktüten auch gleichzeitig in schöner Form verschließen. Sie sehen dekorativ aus und sind sehr schnell anzubringen. Wer sich lieber für Zahlenanhänger entscheidet, sollte ein farblich dazu passendes Geschenkband auswählen.

4. Nun könnt ihr euch schon Gedanken machen ob der Adventskalender aufgehängt oder lieber aufgestellt werden soll und vor allem an welcher Stelle. Dekorativ auf der Fensterbank oder Kommode in Reihe aufgestellt? Oder wollt ihr den Adventskalender doch lieber an der Wand oder sofern möglich an den Dachbalken aufhängen?

5. Wichtig! Der Masterplan für die 24 Adventskalenderfüllungen. Wenn ihr eure 24 Füllungen zusammengestellt habt solltet ihr euch den Dezemberkalender zur Hilfe nehmen und jeden Adventskalendertag bewusst planen. Z. B. sollte am Nikolaustag schon etwas thematisch Passendes im Säckchen sein. Vielleicht ein Schokoladennikolausi?

Und wir finden an den Adventssonntagen darf es gerne auch eine hochwertigere Füllung sein. Wenn ihr diese Ratschläge befolgt, sollte euer diesjähriges Adventskalenderprojekt ein voller Erfolg werden. Nun wünschen wir viel Spaß und vor allem gutes Gelingen beim planen und umsetzen eurer Ideen.